Niwalker MM18III 2 x XHP-70 2 x XHP35 HI 12000 ANSI-Lumen max.

Die Niwalker MM18III ist eine äußerst universell einsetzbare Taschenlampe mit einer hervorragenden Mischung aus Flood und Throw.

Artikelnummer
FLNIWMM18
Hersteller
Niwalker

279,00

inkl. 19 % Mwst. zzgl. Versandkosten


Liefertermin unbekannt - Artikel befindet sich im Zulauf.

In den Warenkorb


Beachten Sie bitte, dass es sich bei der ersten Charge um eine weltweit limitierte Auflage von 300 Stück handelt und es laut Niwalker derzeit noch völlig offen ist, ob und wann es eine zweite Charge geben wird. Da die Nachfrage nach der Niwalker MM18III sehr hoch ist, wird es erfahrungsgemäß nicht lange dauern, bis die erste Charge ausverkauft ist. Wer also unbedingt eine MM18III sein eigen nennen möchte, sollte so bald wie möglich bestellen, da wir nach der Reihenfolge des Bestelleingangs versenden!

Hohe Qualität

Niwalker existiert bereits seit 2005 und ist OEM-Fertiger für andere bekannte Hersteller. Die jahrelange Erfahrung von Niwalker in der Taschenlampen-Fertigung schlägt sich in der Qualität und der Verarbeitung der Taschenlampen nieder.

Die Niwalker Nova MM18III ist die konsequente Weiterentwicklung der Nova MM18II und liefert nun mit 2 x XHP70-LED und 2 x XHP35 HI-LED bis zu 12000 ANSI-Lumen und ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Taschenlampen. Stand November 2017 dürfte die verbaute LED-Kombination ein Alleinstellungsmerkmal der Niwalker MM18III sein; die Niwalker MM18III vereint die Vorteile und Leuchtcharakteristiken der XHP70- und XHP35 HI-LED und ermöglicht damit sehr interessante Beamkombinationen. Sie sind auf der Suche nach einer nahezu einzigartigen Taschenlampe, die es in dieser Form (Stand November 2017) derzeit bei keinem anderen Hersteller gibt? Dann greifen Sie bei der Niwalker MM18III zu. Diese Taschenlampe ist nicht nur von den Leistungsdaten her ein Leckerbissen, sondern aufgrund der begrenzten Stückzahlen auch bald schon eine begehrte Sammlerlampe.
 
So lassen sich über die beiden Seitenschalter die LEDs unabhängig voneinander ansteuern. Für viel Flood sorgen die beiden XHP70-LEDs, und für Throw sind die beiden XHP35 HI-LEDs zuständig. Im Gegensatz zum Vorgänger wurde die Reichweite von 400 Meter auf 800 Meter verdoppelt, außerdem enthält die MM18III nun auch eine integrierte Lademöglichkeit, um Akkus direkt in der Lampe laden zu können. Nach wie vor ziemlich einzigartig sind die diversen Leuchtkombinationen; je nach Einstellung erhält man entweder ein floodorientiertes Lichtbild mit optionalem Throw Spot oder aber einen Beam mit hoher Reichweite, der nebenbei auch das Umfeld auch noch ordentlich ausleuchtet.

Kurz gesagt: Es macht einfach Spaß, mit der Niwalker MM18III herumzuspielen und die Möglichkeiten auszuloten, die diese Lampe bietet. Sie als eierlegende Wollmilchsau zu bezeichnen, ist aus meiner Sicht nicht falsch, denn mit der Nova MM18III erhält man tatsächlich alles aus einer Hand.

Bedient wird die Niwalker MM18III über zwei unabhängig voneinander funktionierende Seitenschalter und ein leicht bedienbares User Interface. Sie bietet einen Mode Memory, der sich den zuletzt verwendeten Modus merkt und nach dem Einschalten wieder herstellt, außerdem kann aus jedem Modus der Turbo Mode mit max. 12000 ANSI-Lumen aufgerufen werden. Hinsichtlich der Qualität und Verarbeitung kann die Niwalker Nova MM18III problemlos mit adäquaten Produkten von Mitbewerbern konkurrieren; die Lampe ist stabil aufgebaut und hochwertig verarbeitet. Die Energieversorgung der Niwalker MM18III erfolgt über vier 18650-Akkus.

Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass die Niwalker MM18III eine Hochleistungstaschenlampe ist, die nach einer adäquaten Energieversorgung in Form von qualitativ hochwertigen Lithium-Ionen-Akkus oder besser noch IMR-Akkus verlangt. Niwalker empfiehlt die Verwendung von IMR-Akkus, um das Maximum an Leistung aus der MM18III rauszukitzeln. Eine sehr gute Ergänzung sind deshalb unsere neuen Shockli 18650 3100 mAh IMR-Akkus.

Wichtig: Beachten Sie bitte, dass die Niwalker MM18II im Standby-Modus Strom zieht und sich die Akkus dadurch mit der Zeit entleeren. Sie sollten deshalb mindestens einen Akku oder alle entnehmen, wenn Sie die Lampe längere Zeit nicht verwenden. Alternativ dazu können Sie auch den Lockout-Mode der Lampe verwenden, der dafür sorgt, dass die Stromzufuhr unterbrochen wird. Der Lockout-Mode kann durch dreimaliges schnelles Betätigen jedes Seitenschalters aktiviert werden; rückgängig gemacht werden kann er auf die gleiche Art und Weise.

 


Bedienung

1. Ein- und ausgeschaltet wird die Niwalker MM18II, indem einer der Seitenschalter kurz durchgedrückt wird

2. Die einzelnen Leuchtmodi werden von Low bis High durchgeschaltet, indem einer der Seitenschalter oder auch beide gedrückt gehalten werden

3. Ist der gewünschte Leuchtmodus erreicht, wird der Seitenschalter losgelassen

4. Der Turbo Mode mit 12000 ANSI-Lumen kann über die Seitenschalter aufgerufen werden

5. SOS, Strobe und Beacon können jeweils durch einen schnellen Doppelklick auf einen der Seitenschalter der Reihe nach aktiviert werden

Um zu verhindern, dass die Niwalker MM18III beim Transport in einer Tasche versehentlich eingeschaltet wird, ist sie mit einem Lockout Mode ausgestattet. Dieser wird durch einen Dreifachklick auf den Seitenschalter aktiviert; der Lockout lässt sich durch einen erneuten Dreifachklick auf den Seitenschalter wieder deaktivieren.

 

Review


Ein Review zur Niwalker Nova MM18III finden Sie hier.

 

Video Review

Hier finden Sie ein Video Review zur Niwalker Nova MM18III:

 

 

 

 

 

Laufzeiten und Leuchtmodi

  • Strobe
  • SOS
  • Beacon
  • Weitere Daten folgen in Kürze

 

Die Angaben zur Laufzeit und den Leuchtmodi werden in Kürze vervollständigt.

Technische Details

  • CREE XHP70 (2x), CREE XHP35 HI (2x)
  • Beschlagfreie ultraklare und kratzfeste Linse
  • Anodisierung nach HA Type III
  • Mode Memory
  • Stativgewinde
  • Powerbank-Funktion
  • Integrierte Lademöglichkeit für Akkus
  • Neu entwickelte Elektronik für ein Maximum an Laufzeit und Helligkeit
  • Lampenkörper aus strapazierfähigem Flugzeugaluminium
  • Verstärkte ultraklare Linse mit doppelseitiger Antireflex-Beschichtung
  • Energieversorgung: 4 x 18650-Akku
  • Temperaturregelung
  • Peak beam intensity: 270.000 Lux (2xXHP70), 169.000 (2xXHP35 HI), 445.000 Lux (Mixed Mode)
  • Wasserdicht nach IPX-7
  • Sechs Leuchtstufen, die über die Seitenschalter ausgewählt werden
  • Länge: 17,75 cm
  • Durchmesser Batterierohr: 5,65 cm
  • Durchmesser Lampenkopf: 7,6 cm
  • Gewicht: ca. 700 Gramm (ohne Akkus)
  • Reichweite: ca. 800 Meter

 

Lieferumfang

  • Niwalker Nova MM18II
  • Bedienungsanleitung
  • Haltegriff
  • Lanyard
  • Inbus-Schlüssel
  • Holster/Aufbewahrungstasche

Alle genannten Angaben und Bilder zum Produkt sind Hersteller-Informationen und können ggf. abweichen. Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.

Es ist noch keine Bewertung für Niwalker MM18III 2 x XHP-70 2 x XHP35 HI 12000 ANSI-Lumen max. abgegeben worden.
Artikel bewerten
1
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image
Nach oben